Rosenroute Hildesheim

Rosenroute Hildesheim

Auf Rosen unterwegs durch die Historie

Wer Hildesheim auf eigene Faust entdecken möchte, aber dennoch nicht ganz ungeleitet sein will, der folgt in der Innenstadt den in das Straßenpflaster eingesetzten Rosenpflastersteinen. Die Rosen weisen Besuchern Hildesheims den Weg zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten...

Vom historischen Marktplatz mit dem berühmten Knochenhauer-Amtshaus geht es an Kirchen und historischen Gebäuden vorbei ins Fachwerkviertel. Folgen Sie der Route über den grünen Kehrwiederwall und durch romantische Gassen zu den UNESCO-Welterbekirchen Mariendom und St. Michaelis.

Die Rosenroute teilt sich auf in verschiedene Teilstrecken, die individuell miteinander kombiniert werden können. Für die gesamte Strecke benötigt man ca. vier Stunden. Für eine Stärkung am Wegesrand sorgen kleine Cafés und gemütliche Lokale, an denen die Rosenroute vorbeiführt. Natürlich kann der Weg bei Bedarf auch entsprechend verkürzt werden.

Eine Begleitbroschüre zur Rosenroute gibt erläuternde Informationen zu allen Stationen und enthält einen Stadtplan mit der genauen Wegbeschreibung. Die Broschüre ist für zwei Euro in der tourist-information Hildesheim erhältlich.

>> pdf-Datei zum Verlauf der Rosenroute (0,13 MB)


Fotos St. Michael / Dom: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Fotos Innenstadt / Rosenroute: Hildesheim Marketing

Städte & Gemeinden Museen & Historisches
Weser-/Lammetalbahn
RB 77 | RB 79
Haltebahnhof Hildesheim Hbf
Tarife und Fahrpläne Tarife und Fahrpläne
Weiterreise zu Fuß

ca. 850 Meter über Bernwardstraße bis zum Knochenhaueramtshaus

Weitere Informationen

Besucherzentrum Welterbe Hildesheim & tourist-information
Rathausstraße 20 (Tempelhaus)
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 1798-0
E-Mail: tourist-info@hildesheim-marketing.de

Webseite Weitere Informationen