Radtour Sehenswertes Sande

Radtour Sehenswertes Sande

Sande umrunden und erkunden

Die Gemeinde Sande hat eine Menge Sehenswertes zu bieten und das lässt sich – ganz typisch ostfriesisch – selbstverständlich am Besten per Rad erkunden. Diese Radtour rund um Sande führt zu den markanten Punkten des Ortes und verlangt mit rund 30 Kilometern und keinen nennenswerten Steigungen auch nicht all zu viel vom Radfahrer ab. Begonnen werden kann die Tour ganz bequem direkt am Bahnhof Sande, zu dem sie am Ende auch wieder zurück führt.

Zunächst geht es vom Bahnhof aus in Richtung Osten, wo nach wenigen hundert Metern Cäciliengroden und der Jadebusen erreicht sind. Hier finden sich nicht nur die Salzwiesen, die zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehören, sondern auch ein dazu gehöriger Lehrpfad, der bis zu 100 Meter in Form einer Holzbohlenanlage in die Salzwiesen führt. Die Aussichtsplattform am Ende der Anlage bietet die Möglichkeit, in Ruhe die umgebende Natur zu beobachten.

Zudem gibt es in Cäciliengroden entlang des Radweges den Skulpturenpfad Kunst am Deich zu entdecken, der im Expo-Jahr 2000 angelegt wurde und auf seiner Gesamtstrecke entlang des Radweges am Seedeich von Mariensiel über Cäciliengroden bis nach Dangast verläuft. Die sieben Skulpturen wurden von sieben verschiedenen Künstlern geschaffen und stellen die sieben Tage der Schöpfungsgeschichte dar. Im Bereich von Cäciliengroden befinden sich die Skulpturen für den zweiten und dritten Schöpfungstag.

Entlang des Jadebusens führt die Radtour weiter bis nach Mariensiel und von dort entlang des Emsjade-Kanals wieder in westliche Richtung. Bis zum Sander See folgt der Radweg nun dem Kanal. Über idyllische Wege geht es weiter bis nach Dykhausen und schließlich vorbei am imposanten Schloss Gödens mit seinen prachtvollen Parkanlagen.

Über Neustadtgödens geht es schließlich auf die Zielgrade und die Gemeinde Sande rückt wieder in den Blickpunkt des Radfahrers. Hier lässt es sich nun noch gut auf eine Stärkung einkehren, ehe die letzten wenigen hundert Meter bis zum Bahnhof zurück gelegt werden wollen.

Fotos: www.ostfriesland.de

Wandern & Radeln
Weser-Ems
RE 18 | RE 19 | RB 59
Haltebahnhof Sande
Tarife und Fahrpläne Tarife und Fahrpläne
Weiterreise zu Fuß

Start direkt am Bahnhof

Weitere Informationen

Ostfriesland Tourismus GmbH
Ledastr. 10
26789 Leer
Tel.: 04 91 91 96 96 60
E-Mail: urlaub‎@‎ostfriesland.de

Webseite Weitere Informationen