Lebensraumroute bei Holzminden

Lebensraumroute bei Holzminden

Am Hasselbach im Schießhäuser Tal

Wer sich in das Hasselbachtal bei Holzminden aufmacht, erlebt ein für den Solling typisches Fließgewässer und seine Aue. Durch diese weitgehend naturbelassene Landschaft führt der Themenweg Lebensraumroute auf rund 4,6 Kilometern mit gerade mal 86 Höhenmetern. Rechnet man die sechs Kilometer vom Bahnhof Holzminden und zurück dazu, ergibt sich ein schöner Spaziergang für einen Sonntagnachmittag. 

Besonders im Frühjahr ist es rings um den Haselbach reizvoll; dann blühen hier auf den feuchten Wiesen Sumpfdotterblume und Kuckuckslichtnelke. Aber auch im Hochsommer hat der Weg seine Reize und das kühle Nass des Baches bietet dem Wanderer eine willkommene Erfrischung.

Vom Bahnhof in Holzminden geht es zunächst über die Steinstraße und Mühlenfeldstraße zur Sollingstraße und an deren Ende dann rechts ab auf die B497, der ein kleines Stück zu folgen ist, ehe der Wanderparkplatz erreicht wird, ab dem die Ausschilderung des Themenweges beginnt.

Dynamik ist in naturnahen Fließgewässern Programm und das ist bei wiederholten Besuchen am Hasselbach nicht zu übersehen: Die Kraft des Wassers verändert die Aue laufend. Hier bleibt nichts lange, wie es ist. Zeitweise überfluten Hochwässer die Auenbereiche und transportieren dabei Kies, Sand und Totholz. Dabei werden Schotterbänke, Uferabbrüche, Flachwasserzonen, Steilufer, Kolke und kleinere Tümpel neu geschaffen, verändert oder von anderen Strukturen überlagert. Sie alle stellen wertvolle Teillebensräume dar, in ihrer Vielfalt können sie den unterschiedlichsten Pflanzen und Tieren einen Lebensraum bieten.

So graben am Hasselbach zum Beispiel Eisvögel gern ihre Bruthöhle ins lehmig-sandige Steilufer. Der türkis funkelnde Vogel ist hier zuweilen zu beobachten wenn er still auf einem über dem Wasser hängenden Ast seine Beute im klaren Wasser ausspäht. Wanderschafherden können hier aber ebenso beobachtet werden wie Feuersalamander und viele andere Tiere, die in der naturbealssenen Region einen Lebensraum gefunden haben.

Wandern & Radeln Natur & Tier
Ostwestfalen
RB 84
Haltebahnhof Holzminden
Tarife und Fahrpläne Tarife und Fahrpläne
Weiterreise zu Fuß

ca. 3 km via Sollingstraße

Weitere Informationen

Zweckverband Naturpark Solling-Vogler
Wildpark 1
37603 Holzminden/Neuhaus
Tel.: 05536-1313
E-Mail: info@naturpark-solling-vogler.de

Webseite Weitere Informationen