Netze und Regionen: Ostwestfalen

Ostwestfalen

Wir zeigen Ihnen die schönsten Seiten Ostwestfalens

Kultur, Natur und Action – mit über 300 Kilometern Länge führt Sie unser Netz in Ostwestfalen sowie in Teilen Niedersachsens und Hessens zu attraktiven Frischluftzielen für Groß und Klein. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie neue Seiten Ihrer Region.

Städte & Gemeinden
Tipp: Alt-Georgsmarienhütte erfahren

Segwaytour Alt-Georgsmarienhütte

Zwar ist Georgsmarienhütte als Stadt noch nicht mal 50 Jahre alt, aber das bedeutet nicht, dass es bei einer Stadterkundungstour nicht vieles zu entdecken gäbe – und darunter auch vieles, das schon deutlich älter als das Stadtrecht ist. Besondere Orte und historische Gebäude liegen inmitten einer grünen, idyllischen Landschaft versteckt. Die spannendste Art Alt-Georgsmarienhütte zu erkunden ist dabei zweifellos eine Segway-Tour.
Städte & Gemeinden
Gastronomie
Tipp: Göttingen Innenstadt

Stöbern, shoppen, schlemmen

Die Göttinger Innenstadt lädt ein zum Einkauf mit Vergnügen und Stil. Wer das Besondere sucht, findet es insbesondere in den vielen Seitenstraßen. Dort sorgen kleine Geschäfte für ein außergewöhnliches Shoppingvergnügen. Trend-Boutiquen, Wohnambiente- und Schmuckdesigner-Läden, Antiquariate und Buchhandlungen mit guten und zum Teil ungewöhnlichen Sortimenten lassen keine Wünsche offen.
Städte & Gemeinden
Tipp: Stadtführung Höxter

Anekdoten aus 1000 Jahren

Eine Stadtführung bietet dem Besucher die einfachste und attraktivste Möglichkeit, eine Stadt und ihre kunst- und kulturgeschichtlichen Besonderheiten kennen zu lernen. Das ist in Höxter nicht anders! Und weil man hier darum weiß, wird von der Tourist-Info insbesondere in den Sommermonaten auch regelmäßig die Gelegenheit zu einer öffentlichen Führung auch ganz ohne Anmeldung angeboten.
Städte & Gemeinden
Museen & Historisches
Tipp: Stadtspaziergang Beverungen

Auf den Spuren des Bibers

Wer das pittoreske Beverungen auf eigene Faust erkunden möchte, ohne dabei an feste Zeiten von öffentlichen Stadtführungen gebunden zu sein, der hat mit dem Stadtspaziergang „Auf den Spuren des Bibers“ die Möglichkeit dazu. Knapp eine Stunde nimmt der Rundgang in Anspruch und ein Faltblatt, das in der Tourist-Information erhältlich ist, gibt Aufschluss über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Und davon gibt es einige zu entdecken!
Städte & Gemeinden
Familie & Kinder
Tipp: Interaktive Innenstadtführung

Geschichte trifft Technik

Der Spaziergang „Paderborn entdecken“ führt mittels GPS-Navigation zu 28 Sehenswürdigkeiten. Die Tourist Information Paderborn hat diesen Stadtrundgang speziell für Smartphones und Tablets entwickelt und bedient sich dabei der frei verfügbaren und für Android wie Apple Phones erhältlichen App „Actionbound“. Mit Hilfe der App können Besucher die Stadt an der Paderquelle auf eigene Faust erkunden und sich je nach Interessenlage für die jeweiligen Orte die Zeit nehmen.